15 August 2016

From the Annual Conference

Update zum Trend Report

English | العربية | Español | français | Русский | 简体中文

IFLA Trend Report 2016 update

Der IFLA-Trend Report aus dem Jahr 2013 identifizierte die Antriebskräfte für den Wandel der globalen Informationslandschaft.

Er deckte die Themen Zugang zu Informationen, Bildung, Privatsphäre, neue Formen des digitalen Engagements und technologischer Wandel ab. Damit bildete er den Katalysator für intensive Debatten und Diskussionen in der weltweiten Bibliotheksgemeinschaft.

Nach über sechzig Veranstaltungen in dreißig Ländern auf allen Kontinenten und nach der Übersetzung des Reports in vierzehn Sprachen liefert das Update des Trend Reports die Ergebnisse dieser Diskussionen. Es baut auf der Erfahrung, den Einsichten und der Vorstellungskraft der IFLA-Mitglieder auf und trägt zu einer neuen Verständnisebene bei.

Um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen: BibliothekarInnen in Afrika und Lateinamerika hoben Fragen rund um das Thema Konnektivität hervor, während in Europa über das Potenzial der E-Ausleihe nachgedacht wurde. Nordamerikanische BibliothekarInnen schauten auf die Rolle von Bibliotheken, die sie in Bezug auf digitale Angebote in ihrer Gemeinschaft spielen können. KollegInnen in Asien und Ozeanien zogen neue Partnerschaften mit Online-Bildungsanbietern in Erwägung.

Das Update erfüllt auch die ursprüngliche Mission des Reports, der Ausgangspunkt für laufende Betrachtungen zu sein.

Es hebt Fragen hervor, die man im Jahr 2013 kaum im Blick hatte, wie z.B. Block-Chain-Technologien oder 3-D-Drucker. Ebenso wird die Bedeutung einer Neudefinition der Rolle von Bibliotheken, das Sicherstellen von Investitionen in Fähigkeiten und Fertigkeiten und die Verbesserung der Koordination in diesem Sektor betont.

Die Bibliographie des Trend Reports ist ebenfalls aktualisiert und um 60 neue Quellen ergänzt worden.

Wir ermuntern die IFLA-Mitglieder, sich das Update anzusehen und es für die Organisation eigener Debatten zu nutzen. Berichten Sie uns, wohin Ihre Diskussionen Sie führen.

Access to information, Access to knowledge, Advocacy, IFLA Trend Report